Cover Camouflage

Unebenheiten und Flecken auf der Nagelplatte lassen sich hervorragend mit Cover Camouflage Gel kaschieren. Es ist auch unter dem Begriff Make-up-Gel bekannt.

Wer ein kleines Nagelbett hat, kann eine hellere Nuance des Cover Camouflage Gel verwenden, damit das Nagelbett optisch größer wirkt. So kannst Du das Verhältnis zwischen Nagelbett und French-Linie perfekt angepassen. Du kannst das Cover-Gel als Zwischenschicht auftragen, ist aber eigentlich nur dann interessant in Verbindung mit French Nails oder wenn das verwendete Farbgel so hell ist, dass das Nagelbett durchscheint. Auf jeden Fall bietet das Camouflage Gel eine gute Möglichkeit für gepflegte und natürliche Fingernägel.

Gerade bei Nagelbeissern sind die Nagelbetten häufig sehr kurz und die Proportionen zwischen Nagelbett und Smile-Linie wirken nicht harmonisch. Mit dem entsprechenden Make-up Gel lassen sich solche Beautysünden hervorragend ausgleichen. Es lohnt sich durchaus, verschiedene Farben dieser Gele auszuprobieren, denn je nach Färbung der eigenen Nagelhaut fallen die Ergebnisse anders aus. Außerdem ist es auch immer eine Geschmacksfrage, wie hell oder dunkel das Camouflage Gel gewählt wird. Wenn Liftings ein Problem sind, sollte das Make-up Gel immer auf ein Haftgel aufgetragen werden. Bitte dazwischen keinen Cleaner verwenden, da ansonsten zu viel Feuchtigkeit in die Modellage gelangt.

Es werden 1–12 von 22 Ergebnissen angezeigt

Es werden 1–12 von 22 Ergebnissen angezeigt